Gert Voss: Spielen und ausprobieren

Walter

Administrator
Teammitglied
Registriert
10 Juni 2009
Beiträge
49
In einem Interview mit dem Standard sagt Gert Voss:

Das Wichtigste: Was macht das Publikum? Schläft es? Döst es vor sich hin, oder schweigt es, weil es, wie Peter Brook sagt, so aufmerksam zuhört? Ein unangenehmer Abschnitt im Beruf.
Mein Traum wäre: Dass man spielt, dann wieder probiert, um neue Einsichten in das Spiel einfließen zu lassen... Aber dagegen wehrt sich das Theater als Institution, dafür ist es letztlich zu unbeweglich.

Quelle: http://derstandard.at/1296696644452/Wegen-einer-Krone-bin-ich-noch-lange-kein-Koenig

Interessant. Theater neu? :)
 
Oben