1. Willkommen im Theater-Forum! Registriere Dich kostenlos und diskutiere mit über Theater, Tanz, Ballet, Oper- und Operette, Musicals, uvm

Beruf als Tänzerin

Dieses Thema im Forum "Tanz-Theater und Ballett" wurde erstellt von tarinchen, 22 Januar 2011.

  1. tarinchen

    tarinchen Member

    Registriert seit:
    19 Januar 2011
    Beiträge:
    12
    Welche Voraussetzungen muss ein junges Mädchen mitbringen, um Tänzerin zu werden. Ich meine damit, hauptberufliche Tänzerin. Ist eine Mindestgröße und ein bestimmtes Körpergewicht vorgeschrieben? Wie wählt ein Theater die Tänzerinnen aus? Können Tänzerinnen, von dem Gehalt leben, oder haben viele von ihnen noch Zweitjobs, um über die Runden zu kommen?
     
  2. tommy

    tommy Member

    Registriert seit:
    19 Januar 2011
    Beiträge:
    11
    AW: Beruf als Tänzerin

    Eine Tänzerin wird sicher von ihrem Job leben können, wenn sie ihn hauptberuflich betreibt und gut beherrscht. Allerdings sollte man auch die Arbeitszeiten bedenken, die der Beruf der Tänzerin mit sich bringt. Getanzt wird meistens in den Abendstunden und am Wochenende. Nur wer dazu bereit ist, sollte sich auf diesen eher seltenen, aber schönen Beruf einlassen.
     
  3. tarinchen

    tarinchen Member

    Registriert seit:
    19 Januar 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Beruf als Tänzerin

    Lieber Tommy,

    danke für die schnelle Antwort. Ich weiß wohl, dass noch kein Meister, oder besser gesagt, noch keine Primaballerina, vom Himmel gefallen ist. Aber das wäre auch utopisch. Natürlich muss man sich bei der Berufswahl auch über die Arbeitszeiten und Arbeitsbedingungen:eek: im Klaren sein. Aber das ist bei jedem Beruf so, der Beruf als Tänzerin ist schon faszinierend.:)
     
  4. mikka

    mikka Member

    Registriert seit:
    17 Oktober 2011
    Beiträge:
    19
    Der Beruf der Tänzerin ist kein Beruf fürs ganze lange Berufsleben. Deshalb finde ich es wichtig, dass junge Mädchen, die eine Laufbahn als Tänzerin einschlagen wollen, vorher eine solide Berufsausbildung, zum Beispiel etwas kaufmännisches oder etwas soziales, machen.
     
  5. Ballett-Institut

    Ballett-Institut New Member

    Registriert seit:
    1 Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    72250 Freudenstadt
    Hallo Tarinchen,
    um Tänzerin zu werden ist neben einem fast idealen Körper vor allem Fleiß, Ehrgeiz und langer Atem erforderlich.
    Die Ausbildung zur klassischen Tänzerin beginnt mit 10Jahren und dauert etwa 8 bis 9 Jahre.
    Schon im ersten Ausbildungsjahr haben die jungen Tänzerinnen 8 bis 12 Stunden Unterricht, dass dies für ältere Mädchen fast nicht mehr aufzuholen ist, kann man errechnen über die Anzahl der Unterrichtsstunden.

    Wir bieten für "spät beginnende" 11-12jährige geeignete Interessenten eine Vorausbildung an, wo versucht wird durch extrem kleine Klassen diesen Rückstand aufzuholen, damit sie dann möglichst doch noch auf eine staatliche Akademie wechseln können.(Garantien gibt es in der Kunst leider nie)

    Andererseits sind die Berufsbezeichnungen Tänzer, Bühnentänzer, Diplom-Bühnentänzer etc nicht geschützt und JEDER darf JEDEN dazu ausbilden, daher kann man gegen gute Bezahlung sich auch noch als 30jähriger in 2Jahren zum "Dipl Bühnentänzer" "ausbilden" lassen. Wie es dann mit den Arbeitschancen aussieht -bei solch einer qulitativen Ausbildung-mag sich jeder selber denken.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden