Studierende des Max-Reinhardt-Seminars fordern Rücktritt von Institutsleiterin und Burgschauspielerin Maria Happel

Walter

Administrator
Teammitglied
Registriert
10 Juni 2009
Beiträge
59
In dem offenen Brief, den mehr als zwei Drittel der Studierenden unterzeichnet haben, heisst es unter anderem "Die leitenden Personen sollten nicht berühmt, sondern qualifiziert sein" und dass das Vertrauen unwiederbringlich zerrüttet sei.


Die Vorwürfe vom August 2022:

 
Die Diskussionen über Direktorin Maria Happel sind für den heimischen Essayisten Franz Schuh ein Beleg für den "Niedergang des Reinhardt-Seminars". Er bezeichnet die Aussage von Happel, dass man im Unterricht mit Grenzen arbeite, "die auch überschritten werden" als geniale Mischung aus Branchenzynismus und Idealismus:

 
Zurück
Oben